25.09.2020, 16:58 Uhr

10.000 Euro Schaden Kleintransporter baut Unfall – glücklicherweise kommt niemand entgegen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 24. September, gegen 11.10 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Tscheche mit einem Firmen-Kleintransporter die Kreisstraße SAD1 von Teublitz kommend in Richtung Bruck. In Höhe Hofing kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 45-Jährige versuchte noch gegenzulenken, wodurch das Fahrzeug sich aufschaukelte und nicht mehr zu beherrschen war.

Bruck. Der Kleintransporter mit Pritschenaufbau kollidierte mit der am rechten Straßenrand aufgestellten Leitplanke und stieß dann frontal gegen ein Brückengeländer. Durch den heftigen Aufprall wurde der Pritschenaufbau vom Fahrzeug heruntergerissen und schleuderte ebenfalls über die Fahrbahn.

Glücklicher weise kam zum Unfallzeitpunkt kein Fahrzeug entgegen, auch wurde der Fahrer des Kleintransporters nicht verletzt. Die Kreisstraße SAD1 musste zur Bergung des Fahrzeuges für zwei Stunden gesperrt werden. Am Kleintransporter entstand Totalschaden von circa 10.000 Euro. Der Schaden an der Brücke hielt sich in Grenzen und muss noch begutachtet werden.


0 Kommentare