25.09.2020, 08:53 Uhr

Betrug 51-Jährige bestellt Drohne – Verkäufer existiert überhaupt nicht

 Foto: pilipenko D/123rf.com Foto: pilipenko D/123rf.com

Es sollte eine Drohne für 720 Euro sein, die sich eine 51-jährige Ammerthalerin auf einer bekannten Internetplattform aussuchte. Das Geld wurde unversichert transferiert.

Ammerthal. So kam eins zum anderen. Den betrügerischen Verkäufer gibt es gar nicht. Seinen übermittelten Personalausweis kann man sich bereits im Internet durch andere Geschädigte ansehen und das Geld ist vorerst weg. Ob die Dame es zurückerhalten wird bleibt fraglich.


0 Kommentare