24.09.2020, 16:06 Uhr

Bahnhof Schwandorf Gesuchten Straftäter kontrolliert – Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen läuft

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 23. September, gegen 11.30 Uhr, war in einem Personenzug der Deutschen Bahn ein Beamter der PI Schwandorf uniformiert auf dem Weg zum Dienst. Hierbei fielen ihm zwei Personen auf, die offenbar der Rauschgiftszene zuzuordnen waren und Marihuanageruch verströmten.

Schwandorf. Mit Unterstützung der Bundespolizei wurden die Personen am Bahnhof Schwandorf einer Kontrolle unterzogen. Drogen konnten zwar nicht mehr aufgefunden werden, jedoch war einer der beiden, ein 38-Jähriger aus Weiden in der Oberpfalz, von der Staatsanwaltschaft gesucht. Gegen ihn läuft ein Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen.

Zur Erhebung der für die Staatsanwaltschaft erforderlichen Daten wurde der Mann von dem Beamten der PI Schwandorf an die Bundespolizei übergeben.


0 Kommentare