21.09.2020, 12:25 Uhr

Nachbarschaftsstreit Bratapfel ruft Polizei auf den Plan – Beamte sehen keine Verstöße und empfehlen klärendes Gespräch

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Eine langjährige Nachbarschaftsstreitigkeit rief Sonntagmittag, 20. September, in der Montanstraße in Amberg die Polizei auf den Plan. Es wurde ein kleines Feuer in einer Feuerschale geschürt, weil sich die Kinder eines Ehepaares Bratäpfel zubereiten wollten. Da sich die Nachbarn wegen Rauchgeruchs belästigt fühlten, verständigten sie zur Klärung der Rechtmäßigkeit des Lagerfeuers die Polizei.

Amberg. Eine Streife überprüfte die Begebenheiten und konnte keine Verstöße feststellen. Der Eindruck der aufnehmenden Beamten war jedoch, dass beide Parteien die Streitigkeiten mittels Polizei zu lösen versuchten. Ein klärendes Gespräch empfahlen die Beamten den Nachbarn getreu dem Motto: „Mit dem Reden macht man es aus“.


0 Kommentare