21.09.2020, 10:34 Uhr

Kontrolle in Nürnberg Zoll stoppt Marihuana-Lieferung aus Österreich

 Foto: Zoll Foto: Zoll

40 Gramm Marihuana wurden vom Nürnberger Zoll letzten Donnerstag, 10. September, aus dem Verkehr gezogen.

Nürnberg. Einen Hinweis erhielt die Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg von einem Kurierfahrer. Diesem fiel der „strenge“ Geruch nach Marihuana eines Päckchens auf. Als die Beamten die Sendung kontrollierten, kamen tatsächlich zwei Beutel mit jeweils 20 Gramm Marihuana zum Vorschein. Die Lieferung kam aus Österreich und war für eine Adresse im Landkreis Fürth bestimmt. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.


0 Kommentare