20.09.2020, 22:44 Uhr

Einsatz in Schwandorf 42-Jähriger greift 16-Jährigen an – Unterbringung in einer Fachklinik angeordnet

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Ermittlungen zu seinem Polizeieinsatz am Dienstag, 15. September, brachten jetzt ans Tageslicht, dass ein 42-jähriger Schwandorfer in einem Ortsteil der Stadt einen Fahrer eines Leichtkraftrades angegriffen hat.

Schwandorf. Auf der Straße stehend stach er mit einem Cuttermesser nach dem 16-jährigen Motorradfahrer. Verletzt wurde dieser zum Glück nicht, wegen des Ausweichmanövers wäre er aber beinahe in den Graben gefahren. Zuvor war der Polizei mitgeteilt worden, dass der 42-Jährige die Straße mit seinem Fahrrad blockierte, wohl um Verkehrsteilnehmer anzugreifen. Die Polizeistreife erkannte beim Eintreffen, dass der Mann, der als Drogenkonsument bekannt ist, sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand und eine Gefahr für sich und andere darstellte. Daher wurde die Unterbringung in einer Fachklinik angeordnet. Zudem erwartet ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.


0 Kommentare