17.09.2020, 13:55 Uhr

Missgeschick 80-Jähriger kippt versehentlich Farbeimer um – als die Polizei anruft, wird er reumütig

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Auf dem Parkplatz eines Sonderposten-Markts in Amberg kippte ein 80-jähriger Kunde am Mittwochnachmittag, 16. September, versehentlich einen Farbeimer um. Die Farbe lief aus und hinterließ einen großen Fleck auf dem Asphalt. Statt die Farbe aber zu entfernen oder zumindest der Geschäftsleitung zu informieren, stieg der Senior in sein Auto und fuhr nach Hause.

Amberg. Eine Zeugin beobachtet den Vorfall und verständigte die Polizei. Ein Anruf beim Verursacher genügte, um sein Schuldbewusstsein zu wecken. Er kam reumütig zurück und entfernte zur Zufriedenheit aller Beteiligten das Missgeschick. Konsequenzen aus dem Vorfall wird es für ihn nicht geben.


0 Kommentare