17.09.2020, 09:40 Uhr

Um Hinweise wird gebeten 22-jährigen Mann tot aus dem Weidener Flutkanal geborgen – die Polizei sucht wichtige Zeugen

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Samstag, 12. September, wurde ein 22-jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Weiden als vermisst gemeldet. Nach umfangreichen Suchmaßnahmen konnten Taucher die Person am Abend tot aus dem Wasser bergen. Die Kripo Weiden bittet nun um Zeugenhinweise.

Weiden. Wie bereits berichtet, kam es aufgrund einer Vermisstenanzeige bei der PI Weiden am Samstagnachmittag zu einer intensiven Suchaktion. Über mehrere Stunden hinweg wurden sämtliche Anlaufstellen und mögliche Örtlichkeiten, auch mit Hilfe des Rettungsdienstes, abgesucht. Gegen 20 Uhr konnte dann ein 22-jähriger Mann tot aus dem Flutkanal geborgen werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden führt die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat am Freitag, 11. September, zwischen 22 und 23 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße, am dortigen Parkdeck oder am Flutkanal eine Personengruppe (drei männliche und eine weibliche Person) beobachtet, die sich dort aufgehalten hat? Hinweise werden rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0961/ 401-2222 entgegengenommen.


0 Kommentare