15.09.2020, 12:15 Uhr

Anzeige erstattet Erfolgreiche Fahndungsarbeit – kein Führerschein, ungültige Zulassung, verbotenes Pfefferspray

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Einen guten Fang machten in der Nacht vom Montag auf Dienstag, 14. auf 15. September, Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof in Gefrees. Den Streifenbeamten fiel gegen 5.30 Uhr in der Früh auf der Autobahn A9 ein Ford Galaxy auf, bei dem die hinteren Scheiben stark abgedunkelt waren. Sie entschlossen sich, den Van am Parkplatz Streitau zu kontrollieren.

Gefrees. Im Zuge der intensiven Prüfung von Fahrzeug und Fahrer stellte sich heraus, dass der 20-jährige Fahrer keinen gültigen Führerschein hat, dass das Fahrzeug im Heimatland Polen nicht mehr zugelassen ist und die Kennzeichen ungültig sind.

Zu allem Überfluss führte der junge Mann noch ein Pfefferspray mit, das in Deutschland unter das Waffengesetz fällt und damit verboten ist. Der Van wurde am Parkplatz abgestellt und der 20-Jährige zur Dienststelle mitgenommen. Dort folgte dann eine umfangreiche Anzeigenaufnahme.


0 Kommentare