14.09.2020, 09:55 Uhr

Anzeige erstattet 21-jähriger Berufskraftfahrer hat keinerlei Aufzeichnungen über seine Arbeitszeiten dabei

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Beamte der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten in der Nacht vom Sonntag zum Montag, 13. auf 14. September, kurz nach 1.30 Uhr, einen Kleintransporter, der auf der Autobahn A72 bei Feilitzsch in Richtung Chemnitz fuhr. Obwohl der 21-jährige Berufskraftfahrer gewerblich Waren transportierte, hatte er keinerlei Aufzeichnungen über seine Arbeitszeiten dabei.

Feilitzsch. Er gab zudem an, dass er nunmehr die tägliche zulässige Fahrzeit von maximal 10 Stunden absolviert habe. Aus diesem Grund ordneten die Polizisten an, dass er an Ort und Stelle eine tägliche Ruhezeit von acht Stunden einbringt.

Zudem erhielt er eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Fahrpersonalgesetz.


0 Kommentare