11.09.2020, 11:23 Uhr

Keine Fahrverbote Geschwindigkeitskontrollen der Hofer Verkehrspolizei

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Verkehrspolizei Hof führte am Donnerstag, 10. September, mehrere Geschwindigkeitsmessungen in Hof und Münchberg durch.

Hof/Münchberg. Im mehrstündigen Messzeitraum in der Leopoldstraße in Hof wurden lediglich zwölf Verstöße festgestellt, von denen nur einer im Anzeigenbereich lag. Ansonsten hielten sich die meisten der Verkehrsteilnehmer an die erlaubten 50 km/h.

Beginnend am Vormittag bis in den Nachmittag hinein wurden in der Oelsnitzerstraße in Hof im Bereich des dortigen Kindergartens Messungen durchgeführt. 8,51 Prozent der gemessenen Verkehrsteilnehmer hielten sich nicht an die vorgeschriebenen 30 km/h, was zu 132 Verwarnungen und sieben Anzeigen führte. Der schnellste Pkw wurde mit 57 km/h gemessen und liegt damit noch knapp unter einem Fahrverbot.

Zwischen Münchberg und Stammbach, auf der dortigen Kreisstraße wurde nachmittags gemessen. Auch wenn sich viele der Verkehrsteilnehmer an die erlaubten 60 km/h hielten, kam es dennoch zu 25 Verwarnungen und vier Anzeigen. Auch an dieser Örtlichkeit musste kein Fahrverbot verhängt werden.


0 Kommentare