07.09.2020, 16:03 Uhr

Zeugen gesucht Exhibitionist im Parkhaus in Marktredwitz

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eine 18-jährige Geschädigte aus Röslau teilte der Polizei Marktredwitz folgenden Sachverhalt mit: Sie sei am Sonntagabend, 6. September, gegen 22.20 Uhr, in Marktredwitz auf dem Weg zu ihrem Pkw gewesen. Diesen habe sie im Parkhaus in der Leopoldstraße abgestellt gehabt. Auf der Parkebene „C“ habe ein bislang unbekannter Mann neben ihr gehalten. Dieser Mann sei nackt gewesen und sei mit erigiertem Glied in seinem Pkw gesessen.

Marktredwitz. Dieser Mann habe der 18-Jährigen gegenüber eindeutige anzügliche Bemerkungen gemacht, indem er sie gefragt habe, ob sie Lust hätte. Anschließend habe er sich in mit seinen Auto in Richtung Egerlandplatz entfernt.

Die junge Frau konnte den Mann wie folgt beschreiben: circa 1,80 Meter groß, circa 25 Jahre, schlank, hageres Gesicht, kurze Haare, unrasiert. Er habe einen Drei-Tage-Bart getragen und habe außerdem hochdeutsch gesprochen. Er habe ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Jogginghose getragen. Zudem sei er am rechten Arm tätowiert gewesen.

Zum Pkw konnte sie lediglich angeben, dass es augenscheinlich ein Pkw der Marke Audi gewesen sein müsse, mit Zulassung aus dem Bereich Kemnath. Wem ist der oben beschriebene Mann und oder dessen Pkw bekannt? Bis dato wird in diesem Fall noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens der exhibitionistischen Handlungen ermittelt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Fall geben können, werden daher gebeten sich mit der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/ 96760 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare