05.09.2020, 18:13 Uhr

Zeugen gesucht Zwei Kinder wollten Autos „waschen“ und richten Schaden in Höhe von 5.000 Euro an

 Foto: Ulrich Krellner/123rf.com Foto: Ulrich Krellner/123rf.com

Am Montag, 31. August, kam es in der Mühlgasse in Selbitz zu einer Sachbeschädigung an einem Opel. An mehreren Stellen war der Lack beschädigt worden.

Selbitz. Am Freitag, 4. September, wurden bei der Polizeiinspektion Naila drei weitere Sachbeschädigungen an diversen Pkw mit Tatzeit 31. August angezeigt. Auch hier war der Lack der Pkws an gleicher Örtlichkeit verkratzt worden. In zwei Fällen konnten die Verursacher – zwei spielende Kinder im Kindergarten- bzw. Grundschulalter – ermittelt werden. Die Kinder wollten die Autos „waschen“ und nahmen hierzu Dreck vom Boden auf. In diesem Dreck befanden sich allerdings kleine Steine. Durch die Kreisbewegungen am Lack wurde dieser schlussendlich deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. Vermutlich waren die Kinder auch die Verursacher der anderen beiden Beschädigungen.

Zeugen, die weitere Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Naila unter 09282/ 979040 zu melden.


0 Kommentare