02.09.2020, 10:45 Uhr

Strafverfahren Schwandorfer zahlt 650 Euro und kann Haftbefehl so abwenden

 Foto: Jiri Hera/123rf.com Foto: Jiri Hera/123rf.com

Ein 21-jähriger Schwandorfer wurde Dienstagnachmittag, 1. September, an seiner Wohnadresse wegen eines gegen ihn bestehenden Haftbefehls zunächst festgenommen.

Schwandorf. Gegen den Mann war vom Amtsgericht Nürnberg ein zweiwöchiger so genannter Ungehorsamsarrest verhängt worden, da er bestimmten Auflagen in einem gegen ihn geführten Strafverfahren nicht nachkam. Da der Mann alternativ eine noch ausstehende Restzahlung in Höhe von 650 Euro vornehmen konnte, wurde er aus dem polizeilichen Gewahrsam wieder entlassen.


0 Kommentare