31.08.2020, 11:08 Uhr

Freund und Helfer Orientierungsloser Fußgänger barfuß auf der A9 unterwegs – Polizist schenkt ihm Schuhe

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Als sprichwörtlicher Freund und Helfer trat ein Dienstgruppenleiter der Hofer Verkehrspolizei am Sonntagmorgen, 30. August, in Erscheinung. Eine Streife hatte in den frühen Morgenstunden einen orientierungslosen Fußgänger ohne Schuhe auf der Autobahn A9 bei Stammbach aufgegriffen und zur Dienststelle verbracht.

Stammbach. Der 41-Jährige wähnte sich kurz vor der Schweizer Grenze und konnte sich nicht erklären, wie er auf die Autobahn kam. Nach geraumer Zeit erinnerte er sich an die Telefonnummer seines Vaters. Mit diesem wurde vereinbart, dass der Barfußgänger in den Zug nach Lindau gesetzt wurde, wo er ihn abholte.

Um ihm das Barfußlaufen zu ersparen, spendierte ihm der Dienstgruppenleiter ein Paar Schuhe aus seinem Privatbestand.


0 Kommentare