28.08.2020, 20:41 Uhr

Die Polizei ermittelt Im Überholverbot überholt, Audi ausgebremst und zugeschlagen

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Freitag, 28. August um circa 14 Uhr kam es auf der B16 im Bereich Nittenau in Fahrtrichtung Regensburg zwischen zwei Pkw-Fahrer zu einer zunächst verkehrsbedingten, dann körperlichen Auseinandersetzung.

Nittenau. Der Fahrer eines grauen Daimler ML 350 überholte einen schwarzen Audi RS 6 im dortigen Überholverbot. Nachdem der Audi-Fahrer behindert wurde und aufblendete, brachte der Daimler-Fahrer durch einen Bremsvorgang beide Fahrzeuge am Straßenrand zum Stehen und schlug nach dem Aussteigen den noch sitzenden Audi-Fahrer mehrfach so stark, dass dieser deutliche Verletzungen im Gesichtsbereich hatte. Der Daimler-Fahrer fuhr daraufhin in Fahrtrichtung Regensburg davon.

Es wird gebeten, dass sich Zeugen, welche den Vorgang gesehen haben, bei der Polizeistation Nittenau unter der Telefonnummer 09436/ 903893-0 zu melden.


0 Kommentare