27.08.2020, 11:53 Uhr

Verfahren eingeleitet Radfahrer erheblich betrunken in Schwandorf kontrolliert

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf fielen Donnerstagnacht, 27. August, im Stadtgebiet von Schwandorf zwei Fahrradfahrer auf. Da einer der beiden Fahrradfahrer eine offene Bierflasche in der Hand gehalten hatte, wurden beide zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten.

Schwandorf. Diese Überprüfung verlief bei dem Fahrradfahrer mit der Bierflasche negativ. Jedoch konnte bei seinem Freund eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt werden, was eine Blutentnahme zur Folge hatte.

Gegen den 36-jährigen Schwandorfer wurde deshalb ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Sein Freund konnte die Fahrt ohne Sanktionen fortsetzen.


0 Kommentare