26.08.2020, 11:59 Uhr

Unfallflucht Betrunkener kracht in geparktes Auto und haut ab – 8.000 Euro Schaden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 25. August, wurde bei der Polizeiinspektion Marktredwitz eine Verkehrsunfallflucht mitgeteilt. Ein Zeuge habe seinen Angaben nach den Fahrer eines Pkw Mercedes E-Klasse dabei beobachtet, wie dieser einen geparkten Pkw Audi A4 in der Reichelsweiherstraße touchiert habe. Der Verkehrsunfall habe sich gegen 18.45 Uhr ereignet.

Marktredwitz. Nach Angaben des Zeugen habe der Unfallverursacher sein Fahrzeug circa 50 Meter nach der Unfallörtlichkeit angehalten, um seinen eigenen Schaden zu begutachten. Anschließend habe er an einen dortigen Baum uriniert und im Anschluss daran seine Fahrt fortgesetzt, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Anhand detaillierter Zeugenaussagen konnte der 50-jährige Fahrer des Mercedes ermittelt und an seiner Wohnadresse angetroffen werden. An seinem Fahrzeug wurden erhebliche Unfallschäden festgestellt. Der Unfallverursacher zeigte sich zudem stark alkoholisiert. Der 50-Jährige musste sich daher einer Blutentnahme in einem Krankenhaus unterziehen. Weiterhin wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Der entstandene Sachschaden an dem oben genannten Pkw Audi beträgt geschätzte 8.000 Euro. Den 50-jährigen Unfallverursacher erwartet nun ein Verfahren unter anderem wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


0 Kommentare