26.08.2020, 09:34 Uhr

Mangelhafte Arbeit Die Weidener Polizei warnt vor dubiosen Handwerkern

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Das ist doch viel zu teuer ... so oder so ähnlich dürfte der Wortlaut des einen oder anderen Bürgers lauten, wenn er die fällige Rechnung sieht. Doch dieses „böse Erwachen“ könnte von Vornherein vermieden werden.

Weiden. Derzeit erreichen die Polizei in Weiden wieder vermehrt Anrufe oder gar Anzeigen von Bürgern, die auf so genannte „Von-Tür-zu-Tür-Handwerker“ hereingefallen sind. Die Masche ist oftmals die Gleiche. Die vermeintlichen Handwerker treten mittels Flyer oder auch persönlich an Sie heran und bieten Ihnen Handwerkerarbeiten an Ihrem Wohnanwesen oder Garten an. Und das zu meist versprochenen „günstigen Preisen“. Doch die Arbeiten werden meist mangelhaft bis gar nicht, bzw. äußerst stümperhaft ausgeführt. Die Quittung folgt auf den Fuß. Und die hat es zumeist in sich. Denn die aufgerufenen Preise sind dann so ganz und gar nicht mehr supergünstig. Auf diese Art und Weise werden immer wieder Bürgerinnen und Bürger in betrügerischer Weise um ihr Geld gebracht. Wie erwähnt, finden sich solche Angebote derzeit auch wieder im Bereich Weiden und auch im Landkreis und der gesamten Oberpfalz.

Die Polizei Weiden möchte darauf hinweisen, dass Sie nach Möglichkeit Abstand von diesen Haustür-Handwerker-Geschäften nehmen sollen. Sofern auch Sie kürzlich eine solche Handwerkerleistung in Anspruch genommen haben und schließlich eine Wucherrechnung erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit ihrer zuständigen Polizeidienststelle in Verbindung.


0 Kommentare