21.08.2020, 13:21 Uhr

Zeugen gesucht Handyraub in Weiden – 22-Jähriger wird verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstagabend, 20. August, gerieten zwei Männer in Weiden in Streit. Aus bislang unbekannten Gründen forderte ein namentlich nicht bekannter Täter von seinem 22-jährigen Opponenten die Herausgabe des Mobiltelefons. Es entstand ein Gerangel, bei dem der 22-Jährige verletzt wurde. Die Situation nutzte der Täter, um das Handy an sich zu nehmen und zu flüchten.

Weiden. Am Donnerstag gegen 19 Uhr waren drei etwa gleichaltrige Männer mit einem Audi in Weiden unterwegs. Während der Fahrt kam es zwischen zwei Personen auf der Rücksitzbank zu einem Streit. Dabei verlangte ein bislang namentlich unbekannter Täter vom 22-jährigen Opfer das Handy. Als der 22-Jährige die Herausgabe seines iPhones verweigerte, wurde er mehrfach geschlagen. Das Auto wurde am Stockerhutpark angehalten und das Gerangel verlagerte sich auf die Straße. Der 22-Jährige wurde noch mehrfach geschlagen und getreten. Dabei wurde er nicht unerheblich verletzt. Sein iPhone fiel aus der Hosentasche auf die Straße und wurde vom Angreifer eingesteckt. Der Täter stieg wieder in den Audi und verließ die Tatörtlichkeit.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen und klärt auch die genauen Umstände und Hintergründe der Tat. Die mögliche Tatbeteiligung des namentlich bekannten Fahrzeuglenkers wird ebenso geprüft. Zeugen, die das Geschehen wahrgenommen haben oder Hinweise zur Tat oder Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-291 zu melden.


0 Kommentare