20.08.2020, 11:18 Uhr

Unfall Anhänger löst sich und gerät auf Gegenfahrbahn – 50-Jährige mittelschwer verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 19. August, gegen 13.25 Uhr, ereignete sich in der Weiherstraße in Nabburg ein nicht ganz alltäglicher Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Pkw-Anhänger- Gespann die Weiherstraße stadteinwärts. Bei abschüssiger Fahrbahn löste sich aus noch ungeklärter Ursache die Kupplung des Ford und der Anhänger geriet auf die Gegenfahrbahn.

Nabburg. Zur selben Zeit war eine 50-jährige Ford-Fahrerin auf der Weiherstraße in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Für sie war ein Zusammenstoß mit dem Anhänger nicht mehr abzuwenden. Der Ford der 50-Jährigen wurde stark beschädigt, ebenso der Anhänger, beide mussten abgeschleppt werden.

Die Pkw-Führerin zog sich mittelschwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Durch herumfliegende Teile wurde noch ein am rechten Fahrbahnrand geparkter Pkw beschädigt. Die Feuerwehren Nabburg und Diendorf unterstützten bei den Verkehrssicherungsmaßnahmen.


0 Kommentare