19.08.2020, 10:04 Uhr

Unfall in Wackersdorf Betrunkener ohne Führerschein prallt mit einem Pkw gegen eine Gartenmauer

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 18. August, gegen 19.05 Uhr, stand ein 48-jähriger in Wackersdorf wohnhafter Mann mit seinem Polo an der Kreuzung Sommerstraße/Badstraße. Nachdem er den Motor mehrmals aufheulen ließ beschleunigte er stark, fuhr die Sommerstraße entlang, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Gartenmauer, durchbrach diese und kam schließlich mit dem Pkw im Vorgarten eines Anwesens zum Stehen.

Wackersdorf. Beide Pkw-Insassen wurden nicht verletzt. Die herbeigerufenen Beamten der Autobahnpolizeistation Schwandorf konnten den Grund für den Unfall und das seltsame Fahrverhalten schnell klären. Nachdem sie bei dem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen hatten ergab ein von diesem durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert, der auf eine Blutalkoholkonzentration von circa. 1,1 Promille schließen ließ. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis hat. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Er muss sich nun wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Gegen den Halter des Fahrzeugs wurden ebenfalls Ermittlungen wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei circa 3.000 Euro.


0 Kommentare