17.08.2020, 14:07 Uhr

Polizei sucht Zeugen Lkw oder Landwirtschaftsfahrzeug fährt gegen Andreaskreuz und haut einfach ab

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Sonntag, 9. August, gegen 15.50 Uhr, wurde durch eine Streife der Bundespolizei ein Schaden am Andreaskreuz in der Mappacher Straße in Bruck festgestellt. Aufgrund des Schadens kann davon ausgegangen werden, dass ein Lkw oder großes Landwirtschaftsfahrzeug in den Tagen zuvor gegen das Andreaskreuz gefahren ist.

Bruck in der Oberpfalz. Es konnte grüner Lack gesichert werden in einer Höhe von bis zu zzwei Metern. Der Schaden an dem Andreaskreuz, das für den Bahnübergang Bruck in der Mappacher Straße aufgestellt wurde, beträgt circa 500 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sollten sich bitte an die Polizeistation Nittenau wenden.


0 Kommentare