14.08.2020, 09:33 Uhr

In Weiden Dreifachtreffer bei Kontrolle – betrunkener Radfahrer war zur Fahndung ausgeschrieben, Fahrrad war geklaut

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 13. August, gegen 21.50 Uhr, wurde durch eine Streifenbesatzung der PI Weiden in der Brenner-Schäffer-Straße ein Fahrradfahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, wobei gleich eine ausgiebige Alkoholfahne festzustellen war.

Weiden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,68 Promille. Der 30-jährige Radfahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Er muss sich wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Ferner wurde bei der Kontrolle festgestellt, dass das mitgeführte Fahrrad wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Fahrrad wurde bereits 2019 im Stadtbereich Weiden gestohlen. Es wurde sichergestellt und wird dem rechtmäßigen Besitzer übergeben.

Außerdem war der Radfahrer von der Staatsanwaltschaft Amberg zusätzlich noch zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

Der 30-Jährige wurde nach Sachbearbeitung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen.


0 Kommentare