31.07.2020, 14:32 Uhr

Strafanzeigen erstellt Gleich zweimal Drogen am Steuer – Spürhund findet Marihuana

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Gleich zweimal schlugen am Donnerstag, 30. Juli, Beamte der Münchberger Polizei am Autohof bei Münchberg zu. Gegen 20 Uhr wurde ein 26-jähriger Pole mit seinem Kleintransporter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Mann drogentypische Auffälligkeiten erkennen ließ, führten die Beamten einen Drogentest durch, der positiv auf THC und Amphetamin reagierte.

Münchberg. Eine obligatorische Blutentnahme war die Folge, die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Gleiches bei einem 58-jährigen Berliner, der kurz vor 22 Uhr mit seinem Audi einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Auch bei ihm reagierte ein Drogentest positiv auf THC. Zudem konnten durch einen hinzugezogenen Rauschgiftspürhund 2,8 Gramm Marihuna aufgefunden werden, das in einem Eiskratzer in der Seitenablage der Fahrertüre versteckt war. Der Berliner stritt den Besitz jedoch ab, weshalb bei ihm zusätzlich eine DNA-Probe zu Vergleichszwecken genommen wurde.

Beide Männer erwartet eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsgesetz.


0 Kommentare