28.07.2020, 09:43 Uhr

4.000 Euro Schaden 89-Jähriger übersieht vorfahrtsberechtigten Opel – Opel-Beifahrerin leicht verletzt

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Sonntag, 26. Juli, gegen 15.30 Uhr, wollte ein 89-jähriger aus Neunburg vorm Wald mit seinem Pkw von der Hans-Kraus-Allee nach links auf die Staatsstraße 2145 Richtung Schwandorf abbiegen. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Opel Meriva, der die Staatsstraße 2145 in Richtung Schwandorf befuhr.

Schwandorf. Auf der Staatsstraße kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Verkehrsunfall wurde die 48-jährige Beifahrerin des Opel Meriva leicht verletzt und ins Krankenhaus Schwandorf verbracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro.


0 Kommentare