21.07.2020, 12:41 Uhr

Kontrolle bei Hirschau Syrer legt einen gefälschten griechischen Führerschein vor

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagnachmittag, 19. Juli, bei Hirschau zeigte ein aus Syrien stammender Fahrzeugführer einen griechischen Führerschein vor.

Hirschau. Da das Dokument Unregelmäßigkeiten aufwies, wurde er von Spezialisten für Dokumentenfälschung untersucht und bei den griechischen Behörden nachgefragt, ob diese Fahrerlaubnis tatsächlich ausgestellt wurde. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Totalfälschung handelt und der 35-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis mit seinem Pkw gefahren war. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung ermittelt.


0 Kommentare