16.07.2020, 09:43 Uhr

Tragisch Vermissten 17-Jährigen aus Grafenwöhr tot aufgefunden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Seit Montagabend, 13. Juli, wurde ein 17-jähriger aus Grafenwöhr im Landkreis Neustadt an der Waldnaab vermisst.

Grafenwöhr. Im Laufe der Nacht vom 15. auf den 16. Juli wurde der junge Mann im Rahmen der Suchmaßnahmen in einem Waldgebiet tot aufgefunden. Die näheren Todesumstände sind Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Weiden Hinweise auf Gewalteinwirkung liegen derzeit nicht vor.

Update ... weitere Infos der Kripo Weiden

Seit Montagabend wurde der 17-jährige Andreas B. in Grafenwöhr vermisst. Er war zuvor zusammen mit Freunden am nordöstlichen Ortsrand von Grafenwöhr unterwegs gewesen. Nachdem die Jugendlichen getrennte Wege einschlugen, verlor sich die Spur des 17-Jährigen. Mehrtägige, groß angelegte Suchmaßnahmen unter der Leitung der Polizeiinspektion Eschenbach blieben zunächst ohne Ergebnis. Hierbei wurden die Polizeikräfte durch die örtlichen Feuerwehren und Rettungsdienste sowie von Rettungshundestaffeln unterstützt. Im Zuge der andauernden Suchmaßnahmen wurde der vermisste Jugendliche am 16. Juli gegen 0.50 Uhr östlich der so genanntenBierlohweiher von einer Rettungshundestaffel tot aufgefunden.

Die Todesermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden noch im Laufe der Nacht vor Ort übernommen. Eine Obduktion ist für Freitag, 17. Juli, in den Vormittagsstunden geplant. Es wird nachberichtet.


0 Kommentare