13.07.2020, 21:16 Uhr

Feuer Brand eines leerstehenden Gebäudes in Hof – die Polizei bittet um Hinweise


Nach dem Brand eines leerstehenden Anwesens in der Nailaer Straße in Hof ermittelt die Kriminalpolizei Hof und sucht nach Zeugen.

Selbitz/Landkreis Hof. Gegen 15.30 Uhr erhielt die Integrierte Leitstelle in Hof eine Mitteilung über den Brand des Hauses in der Nailaer Straße. Insgesamt über 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz, um das dortige Feuer zu löschen. Da sich das Haus in unmittelbarer Nähe zu dort angrenzenden Bahngleisen befand, leitete ein Notfallmanager der Deutschen Bahn eine vorübergehende Stilllegung des Bahnverkehrs ein. Zudem sperrten Beamte der Polizei eine Fahrspur der Straße während der Löscharbeiten. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, konnte der Bahnverkehr wieder aufgenommen werden.

Das Haus ist seit mehreren Jahren unbewohnt und es hielten sich keine Personen in dem Objekt auf. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Da nach dem Brand eine Einsturzgefahr des Gebäudes besteht, bleibt die Sperrung der Fahrspur in Richtung Naila aufrechterhalten. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt und Gegenstand der Ermittlungen, die durch die Kriminalpolizei Hof geführt werden. Zeugen, die Angaben zu dem Brand machen können, werden gebeten, sich bei der Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/ 704-0 zu melden.


0 Kommentare