29.06.2020, 15:33 Uhr

Auf regennasser Fahrbahn Zu schnell auf dem Stadtring – dickes Bußgeld wird folgen

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Ein 22-Jähriger war am frühen Montagmorgen, 27. Juni, um 2.07 Uhr, auf dem Kaiser-Ludwig-Ring in Amberg in seinem BMW unterwegs. Auf regennasser Fahrbahn wollte er seine Fahrkünste demonstrieren und das Heck seines sieben Jahre alten 320er ausbrechen lassen. Möglicherweise musste er dazu sogar die elektronischen Helfer abschalten.

Amberg. Allerdings hatte er sowohl die fahrdynamischen Wirkungen klar unter- als auch seine eigenen Fahrkünste deutlich überschätzt. Er war nämlich nicht in der Lage, den aus der Kurve schleudernden Wagen zu kontrollieren.

Als der BMW mit seinem Heck auf Höhe des Postgebäudes zunächst voll gegen einen Pfosten prallte, kam das Auto zum Stehen. Der Schaden am Blech und den Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf circa 5.500 Euro Sachschaden. Ein dickes Bußgeld wird folgen.


0 Kommentare