28.06.2020, 10:39 Uhr

4.600 Euro Schaden Vergessene Gaskartusche führt zu Großeinsatz

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Freitag, 26. Juni, gegen 8.45 Uhr, erfolgte eine Mitteilung über einen lauten Knall und Gegenstände, die aus einem Fenster in der Bahnhofstraße in Weiden flogen.

Weiden. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass eine Gaskartusche, die offensichtlich auf einer Herdplatte abgestellt worden war, explodierte. Durch die Druckwelle wurden mehrere Fenster beschädigt, die umherfliegenden Glassplitter beschädigten zwei geparkte Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 4.600 Euro.

Durch die Explosion wurde niemand verletzt. Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr. Zusätzlich wurde das THW zur Statikprüfung des Gebäudes hinzugezogen. Nach Prüfung konnte das Gebäude wieder freigegeben werden. Den bisher unbekannten Verursacher erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das StGB.


0 Kommentare