26.06.2020, 10:01 Uhr

Sicherheitsleistung erhoben Berufskraftfahrer kann keine Aufzeichnungen der Lenk- und Ruhezeiten vorweisen

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Am Donnerstag, 25. Juni, gegen 14 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der PI Schwandorf in der Oskar-von-Miller-Straße in Schwandorf einen rumänischen Berufskraftfahrer, der die vorgeschriebenen handschriftlichen Aufzeichnungen der Lenk- und Ruhezeiten nicht vorweisen konnte.

Schwandorf. Zur Sicherung des Bußgeldverfahren gemäß des Fahrpersonalgesetzes wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 145 Euro erhoben.


0 Kommentare