25.06.2020, 15:42 Uhr

Haftbefehl 40-Jähriger mit gefälschten Dokumenten kontrolliert

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Am Dienstag, 23. Juni, wies sich ein Autofahrer in Schmidgaden mit gefälschten Dokumenten aus, was den kontrollierenden Beamten jedoch auffiel. Gegen den 40-Jährigen erging Haftbefehl.

Schmidgaden. Am Dienstag gegen 12.30 Uhr kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Amberg einen Mercedes mit tschechischer Zulassung auf dem Gelände einer Tankstelle in Schmidgaden. Der Fahrer wies sich zunächst mit einem slowenischen Führerschein und einer slowenischen ID-Karte aus. Die beiden Dokumente wurden jedoch schnell als Totalfälschungen enttarnt. Es konnte ermittelt werden, dass der 40-Jährige über keine Fahrerlaubnis verfügt und ein kosovarischer Staatsangehöriger ist. Für seinen Aufenthalt in Deutschland hätte er vor der Einreise in das Bundesgebiet ein Visum beantragen müssen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg wurde ein richterlicher Untersuchungshaftbefehl erlassen und der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Amberg übernommen.


0 Kommentare