25.06.2020, 13:32 Uhr

Hinweise erbeten Fahrbahn deutlich zu eng für zwei Lkw und einen Pkw – Fahrzeug überschlägt sich

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Glück im Unglück hatten am Donnerstag, 25. Juni, gegen 5.45 Uhr, zwei Pkw-Insassen. Die beiden Personen befuhren zu diesem Zeitpunkt gemeinsam die Staatsstraße 2238 (von Hirschau nach Weiden). Vor ihrem Pkw fuhren zu dieser Zeit zwei Lkw. Kurz vor der Abzweigung Mallersricht bremste der vorausfahrende Lkw ordnungsgemäß am Straßenrand ab, um Verladetätigkeiten durchzuführen.

Weiden. Der nachfolgende Lkw verlangsamte seine Fahrt ebenfalls, weshalb der Pkw Lenker zum Überholvorgang ansetzte. Doch auch der Lkw entschloss sich dazu, den wartenden Lkw zu überholen, weshalb auch er ausscherte. Da die Fahrbahn für zwei Lkw und einen Pkw nun deutlich zu eng wurde, geriet der Fahrer des Pkws aufs Bankett, was dazu führte, dass das Fahrzeug herumschleuderte und sich schließlich überschlug.

Die beiden Pkw-Insassen wurden durch den Unfall verletzt und kamen mit leichten bis mittleren Verletzungen ins Klinikum Weiden. Es entstand Sachschaden in Höhe einer mittleren vierstelligen Euro-Summe. Die Polizei Weiden versucht nun zu klären, wer schlussendlich welche Verfehlung begangen hat, die zu diesem Unfall führte. Wer Angaben über den Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare