25.06.2020, 11:06 Uhr

An der Tankstelle 53-Jähriger verliert Geldbeutel und 57-Jähriger steckt ihn ein – 597 Euro Bargeld fehlen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstagnachmittag, 23. Juni, betankte ein 53-jähriger Mann aus Nagel seinen Pkw an der Tankstelle neben der Bundesstraße B303 in Tröstau und verlor dabei nach dem Zahlen seinen Geldbeutel auf dem Tankstellengelände.

Tröstau. Deshalb fragte der Mann bei der Tankstelle nach, ob seine Geldbörse abgegeben worden ist. Dies war nicht der Fall, jedoch konnte anhand eines Überwachungsvideos festgestellt werden, dass ein nachfolgender Kunde das Portemonnaie aufhob und mitnahm. Die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten den Täter, einen 57-jährigen Mann aus dem Landkreis Tirschenreuth, aufgrund des Autokennzeichens ermitteln.

Als sie ihn mit dem Tatvorwurf konfrontierten, gab er an, dass er den Geldbeutel zwar mitgenommen hat, aber abgeben wollte. Es befanden sich auch noch alle Dokumente und Karten darin, jedoch fehlten 597 Euro Bargeld. Der 57-Jährige wird nun wegen Unterschlagung angezeigt.


0 Kommentare