12.06.2020, 15:36 Uhr

Raser aus dem Verkehr gezogen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die VPI Amberg hat am Mittwoch, 10. Juni, eine Geschwindigkeitsmessung bei Teunz durchgeführt. Weitere Messungen erfolgten am Donnerstag, 11. Juni, bei Schwandorf und Bruck.

Landkreis Schwandorf. Am Mittwoch, 10. Juni, wurde in der Zeit von 7.15 bis 12.45 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf der B22 im Gemeindebereich von Teunz überwacht. Hierbei wurden 40 Fahrzeugführer beanstandet. 18 Beanstandungen lagen im Verwarnungsbereich und 22 im Anzeigenbereich, wobei 5 Fahrzeugführer mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Der „Spitzenreiter“ war mit 147 km/h unterwegs

Am Donnerstag, 11. Juni, wurde zwischen 0 und 13.15 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf der B85 im Bereich von Schwandorf überwacht. Hierbei wurden 46 Fahrzeugführer beanstandet. 22 Beanstandungen lagen im Verwarnungs- und 24 im Anzeigenbereich, wobei in sechs Fällen zusätzlich ein Fahrverbot von jeweils einem Monat ausgesprochen werden muss. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 145 km/h.

Am Donnerstag, 11. Juni, wurde zwischen 9.45 und 14.30 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h auf der B 85 im Bereich von Bruck überwacht. Hierbei wurden zehn Fahrzeugführer beanstandet. Sechs Beanstandungen lagen im Verwarnungs- und vier im Anzeigenbereich, wobei in drei Fällen zusätzlich ein Fahrverbot von jeweils einem Monat ausgesprochen werden muss. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 113 km/h.


0 Kommentare