12.06.2020, 11:15 Uhr

Unfall in Selb Probefahrt endet in einem Gartenzaun

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 12. Juni, gegen 2 Uhr, kam es auf der Weißenbacher Straße in Selb Richtung Stadtmitte zu einem Verkehrsunfall.

Selb. Ein 18-Jähriger aus Selb hat ersten Erkenntnissen zufolge in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen VW Polo verloren. Hierbei schleuderte er gegen einen Gartenzaun und den dahinter stehenden PKW Mitsubishi, Colt einer 43-Jährigen. Dem Fahrer ist Gott sei Dank nichts passiert. An den beiden Fahrzeugen und der Gartenmauer entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Gegenüber den aufnehmenden Beamten der Polizei Marktredwitz gab der 18-jährige Fahrer an, sich den Polo von einem Freund für eine Probefahrt ausgeliehen zu haben, da er Kaufabsichten hegte. Diese müssten sich nun allerdings erledigt haben, denn an dem Polo dürfte vermutlich ein Totalschaden eingetreten sein. Der Polo war nach dem Unfall nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden. Gegen den 18-jährigen VW-Fahrer ermittelt nun die Polizei Marktredwitz wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung.


0 Kommentare