10.06.2020, 13:18 Uhr

Zum Glück nur geringer Schaden Fahrer hatte 2,16 Promille – Sattelzug streift Sattelzug

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zu einem Verkehrsunfall kam es in der Nacht zum Mittwoch, 10. Juni, auf einem Parkplatz in der Kronacher Straße in Naila.

Naila. Gegen 1 Uhr wollte ein Sattelzugfahrer aus Unterwellenborn einen dortigen Verbrauchermarkt mit Ware beliefern und fuhr auf den Parkplatz. Allerdings stand dort bereits ein Sattelzug, dessen Fahrer im Fahrzeug schlief, da er am Morgen den dortigen Baumarkt beliefern wollte. Der Mann aus Unterwellenborn weckte den Fahrer aus Mönchsroth und bat ihn darum, seinen Sattelzug etwas um zuparken. Beim Umsetzen des Sattelzuges streifte Fahrer jedoch mit seinem Sattelzug den anderen Sattelzug. An beiden Fahrzeugen wurden die Planen beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 1.300- Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim Fahrer aus Mönchsroth Alkoholgeruch fest. Der anschließende Alkoholtest zeigte 2,16 Promille an und der Mann musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Er erhält eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare