09.06.2020, 15:56 Uhr

Zettel mit PIN im Geldbeutel Zwei ältere Damen werden Opfer von Taschendieben – Polizei sucht Zeugen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Aus der Handtasche einer 89-Jährigen entwendete ein bislang unbekannter Täter die Geldbörse. Ereignet hat sich diese Tat am Samstag, 6. Juni, in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr, in einem Supermarkt in der Robert-Bosch-Straße in Weiden.

Weiden. Neben dem Personalausweis, der Krankenversicherungskarte und Bargeld, fielen dem Täter 80 Euro und auch die Bankkarte in die Hände. Mit der Bankkarte hob der bislang unbekannte Täter etwa 30 Minuten später annähernd 500 Euro ab. Ein Zettel mit der PIN, der sich in der Geldbörse befand, erleichterte sein verwerfliches Tun.

Die zweite Tat ereignete sich ebenfalls am Samstag, in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16 Uhr. Eine 88-Jährige befand sich beim Einkaufen in einem Supermarkt in der Friedrich-Ebert-Straße. Ihre Einkaufstasche hing über ihrem Rollator. Dies nutzte ein Unbekannter und entwendete aus der Einkaufstasche einen weißen Stoffbeutel, in dem sich die Geldbörse mit diversen persönlichen Dokumenten und 20 Euro befand.

In beiden Fällen sucht die Polizei Weiden Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den beiden Diebstählen geben können. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Weiden in der Oberpfalz unter der Telefonnummer 0961/ 401321 erbeten.


0 Kommentare