29.05.2020, 12:56 Uhr

Amtswechsel Thomas Meiler ist neuer stellvertretender Dienststellenleiter bei der PI Weiden

PD Klaus Müller, PHK Thomas Meiler, PVP Thomas Schöniger, POKin Seda Wintermayr und Personalrat EKHK Gerhard Knorr. Foto: Mario Schieder/PI WeidenPD Klaus Müller, PHK Thomas Meiler, PVP Thomas Schöniger, POKin Seda Wintermayr und Personalrat EKHK Gerhard Knorr. Foto: Mario Schieder/PI Weiden

Polizeivizepräsident Thomas Schöniger begrüßte Polizeihauptkommissar Thomas Meiler als neuen stellvertretenden Leiter der Polizeiinspektion Weiden n der Oberpfalz und verabschiedete Polizeioberkommissarin Seda Wintermayr, die zum Montag, 1. Juni, zum Polizeipräsidium München zurückkehrt.

Weiden. Sechs Monate, von Dezember 2019 bis Mai 2020, stand Polizeioberkommissarin Seda Wintermayr an der Seite von Dienststellenleiter Polizeidirektor Klaus Müller. Die 43-jährige Münchnerin strebt den Aufstieg in die vierte Qualifikationsebene an und war daher im Rahmen ihrer Führungsbewährung Vize-Chefin der Polizeiinspektion Weiden. Am Montag kehrt sie zum Polizeipräsidium München zurück und übernimmt dort Aufgaben im Bereich der internationalen polizeilichen Zusammenarbeit. Polizeivizepräsident (PVP) Thomas Schöniger wünschte ihr für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles erdenklich Gute. Er fügte an: „Frau Wintermayr konnte ihre Führungseigenschaften im polizeilichen Alltag unter Beweis stellen und erfüllte ihre Aufgaben sowie die in sie gesetzten Erwartungen zur vollsten Zufriedenheit.“

Ab Montag, 1. Juni, ist nun der 50-jährige Thomas Meiler neuer stellvertretender Leiter der PI Weiden. Der Polizeihauptkommissar war zuletzt für zweieinhalb Jahre stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Vohenstrauß und bringt daher die besten Voraussetzungen für seine neue Aufgabe mit. PVP Schöniger wünschte dem neuen „Vize“ viel Erfolg: „Ich bin mir sicher, Herr Meiler, dass Sie mit Ihrem neuen Team vertrauensvoll zusammenarbeiten und Ihre bisherigen reichhaltigen Erfahrungen einbringen werden.“ Thomas Meiler ist verheiratet, hat zwei Söhne im Alter von 22 und 15 Jahren sowie eine Tochter im Alter von 18 Jahren. Im Nebenamt ist er ehrenamtlicher Erster Bürgermeister der Gemeinde Flossenbürg.


0 Kommentare