28.05.2020, 13:31 Uhr

Niemand verletzt Auffahrunfall mit über 15.000 Euro Sachschaden

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Mittwoch, 27. Mai, gegen 7 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Audi-Fahrer aus Schönthal die Staatsstraße 2151 von Neunburg kommend in Richtung Lengfeld. Auf Höhe der Abzweigung Bärnhof musste er verkehrsbedingt abbremsen.

Neunburg vorm Wald. Ein hinter ihm fahrender 19-jähriger VW-Fahrer aus Treffelstein konnte noch anhalten. Eine nachfolgende 58-jährige Opel-Fahrerin aus Thanstein konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die beiden vorausfahrenden Pkw auf. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich aber auf über 15.000 Euro.


0 Kommentare