28.05.2020, 09:19 Uhr

Hinweise erbeten Polizei Marktredwitz sucht Zeugen für zwei Unfallfluchten in Selb

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Polizei Marktredwitz bittet in zwei Fällen von Unfallfluchten in Selb nach Hinweisen.

Selb. Am Dienstag, 26. Mai, zwischen 7.30 Uhr und 15.30 Uhr, beschädigte am Dr.-Felix-Zandmann-Platz in Selb ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen dort geparkten VW Polo. Als die 36-jährige Fahrerin zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie einen Schaden auf der linken Seite der vorderen Stoßstange ihres Pkws fest. Der Gesamtschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei Marktredwitz ermittelt im Moment noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/ 96760 entgegen.

Zwischen Donnerstag, 21. Mai, 14 bis 17 Uhr, beschädigte in Spielberg in Selb ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen dort geparkten Skoda Octavia. Als der 64-jährige Fahrer zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden am Radkasten seines Pkws fest. Der Gesamtschaden wird auf circa 750 Euro geschätzt. Die Polizei Marktredwitz ermittelt im Moment noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/ 96760 entgegen.


0 Kommentare