26.05.2020, 14:26 Uhr

Anzeigen folgen Rauschgift und verbotene Waffen in der Wohnung – Butterfly-Messer als Brieföffner

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Sonntagmorgen, 24. Mai, gegen 8 Uhr, wurden im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung in der Klingerstraße in Marktredwitz eine geringe Menge Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt.

Marktredwitz. Der Wohnungsinhaber händigte daraufhin freiwillig noch einen Schlagring aus. Außerdem wurde noch ein verbotenes Butterfly-Messer aufgefunden, das der 23-jährige Marktredwitzer angeblich als Brieföffner nutzte. Der junge Mann muss nun mit entsprechenden Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz rechnen.

Der 23-Jährige war zuvor, am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr, bereits wegen eines Einbruchs in das Containerbüro eines Gebrauchtwagenhändlers in Marktredwitz ins Visier der Polizei Marktredwitz geraten und diesbezüglich festgenommen worden.


0 Kommentare