24.05.2020, 19:04 Uhr

Eine Verletzte Unfall auf der A6 – beim Fahrstreifenwechsel Pkw übersehen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 23. Mai, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A6 zwischen dem Parkplatz Wittschauer Höhe und der Anschlussstelle Leuchtenberg, Fahrtrichtung Waidhaus, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Leuchtenberg. Zum Unfallzeitpunkt hatte nach derzeitigem Ermittlungsstand eine 37-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Neustadt Waldnaab mit ihrem Audi den Fahrstreifen auf die linke Fahrspur gewechselt. Ein nachfolgender VW, besetzt mit einem 30-jährigen polnischen Fahrer und seinen weiteren drei Mitfahrern, konnte nicht mehr ausweichen, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Audi schleuderte über die rechte Böschung hinab und wurde totalbeschädigt. Der VW konnte am Standstreifen anhalten. Die Fahrerin des Audi wurde mittelschwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Insassen des VW blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.800 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Wernberg-Köblitz unterstützte bei der Absicherung der Unfallstelle.


0 Kommentare