19.05.2020, 15:37 Uhr

Die Polizei musste helfen Im Rausch die Brille verloren – 29-Jähriger irrt hilflos über einen Fußballplatz

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Nachdem zwei Männer dem Alkohol zugesprochen hatten, verlor ein 29-Jähriger völlig die Orientierung und rief auf einem Fußballplatz um Hilfe.

Hof. Am frühen Dienstagmorgen, 19. Mai, irrte ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Dachau im Peuntweg herum, nachdem er mit seinem gleichaltrigen Kumpel an einem Teich dem Alkohol zugesprochen hatte. Beide verloren sich in der Dunkelheit aus den Augen, als sie sich zur Wohnung des Kumpels in die Wilhelm-Kohlhoff-Straße begeben wollten. Schließlich verlor der Mann auf seinem Irrgang auf einem Fußballplatz seine Brille, einen Schuh und schließlich die Orientierung. Er rief laut um Hilfe und eingetroffene Streifenbesatzungen der Verkehrspolizei Hof brachten den Mann persönlich zur Wohnung seines Kumpels.


0 Kommentare