13.05.2020, 10:11 Uhr

Zeugenaufruf 79-jähriger Fahrradfahrer stürzt aus ungeklärter Ursache und stirbt später im Krankenhaus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen machen? Wer hat gar den Unfall beobachten können? Wer war vor Ort? Diese Fragen stellt sich derzeit die PI Weiden in der Oberpfalz und bittet Personen, die hierzu Angaben machen können, sich umgehend bei der Polizei in Weiden zu melden.

Weiden. Am Sonntag, 10. Mai, ereignete sich gegen 15.30 Uhr bis 15.45 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall in Weiden. Wie bislang bekannt ist, war zu diesem Zeitpunkt ein 79-jähriger Weidener mit seinem Fahrrad im Bereich des Flutkanals im Ludwig-Wolker-Weg in Weiden beim dortigen Wehr unterwegs.

Aus ungeklärter Ursache kam der Senior zu Sturz und blieb verletzt auf dem Asphalt liegen. Eine Joggerin fand den verletzten Herrn und verständigte die Rettungskräfte. Der Herr wurde zunächst ins Klinikum Weiden verbracht, wo er tragischer Weise mittlerweile an seinen Verletzungen verstarb. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort keine Unfallursache feststellen. Und auch ein mittlerweile hinzugezogener Gutachter konnte keine abschließende Unfallursache benennen.

Und so bittet die Polizei Zeugen, die den Unfall möglicherweise gesehen haben, sich umgehend bei der Polizei unter der Telefonnummer 0961/ 4010 zu melden. Fest steht auch, dass Passanten und/oder Helfer wohl noch vor Eintreffen der Ordnungshüter unbewusst Veränderungen am Unfallort vorgenommen haben. Die Polizei bittet auch hier Personen, die Angaben in diesem Fall machen können, sich bei der Polizei zu melden.


0 Kommentare