11.05.2020, 15:49 Uhr

Kontrollen am Wochenende Die Polizei hat die Amberger Stadtrundenfahrer im Visier

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 9. auf 10. Mai, wurden in Amberg in kurzem Abstand hintereinander gleich zwei Stadtrundenfahrer auffällig.

Amberg. Einer der Fahrer machte mit fehlendem vorderen Kennzeichen auf sich aufmerksam. Zunächst stellte sich heraus, dass das vordere Kennzeichen stattdessen hinten angebracht war. Bei genauerer Recherche kam dann noch dazu, dass dieses vordere Kennzeichen eigentlich an ein anderes Auto des Fahrers gehörte. Auf den kreativen Kennzeichenwürfler kommt nun unter anderem eine Anzeige wegen Urkundenfälschung zu.

Nur 45 Minuten später wurde die Polizeistreife auf einen weiteren Stadtrundenfahrer aufmerksam. Dieser fiel in letzter Zeit mit seinem röhrenden Pkw öfter auf, wurde bisher aber mit mündlichen Verwarnungen zur Vernunft aufgerufen. Dieses Mal führte der Audi-Fahrer seine Fahrkünste und den knallenden Auspuff zehn seiner Fans vor, die ihn dabei filmten. Da offensichtlich nicht mit Einsicht des Fahrers zu rechnen war, unterzogen die Polizeibeamten den Fahrer einer Verkehrskontrolle und ahndeten das vorsätzliche Verhalten mit einer Geldbuße im dreistelligen Bereich. Die anwesende Fanansammlung wurde im Sinne der Allgemeinverfügung aufgelöst.


0 Kommentare