10.05.2020, 20:36 Uhr

Sachbeschädigung Die Polizei sucht Zeugen für Graffitischmierereien im Bereich der Autobahn A93

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 8. auf 9. Mai, besprühte ein bislang unbekannter Täter mit weißer Farbe die beiden Fahrbahnen der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg sowie die dortige Lärmschutzwand mit Graffitischmierereien.

Maxhütte-Haidhof. Auf beiden Fahrspuren wurden auf einer Länge von circa 20 Metern und auf der Lärmschutzwand auf einer Länge von circa fünf Metern verschiedene Symbole und Schriftzüge gesprüht. Die genaue Schadenshöhe konnte von der Autobahnmeisterei Schwandorf vorerst noch nicht festgelegt werden.

Die Autobahnpolizeistation Schwandorf bittet Verkehrsteilnehmer, die sachdienliche Hinweise zur Sachbeschädigung machen können, sich unter der Telefonnummer 09431/ 4301-821 zu melden.


0 Kommentare