09.05.2020, 21:58 Uhr

Einsatz in Marktredwitz Essen auf dem Herd vergessen – da musste die Feuerwehr anrücken

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Weil der Rauchmelder einer Nachbarin auslöste, rückte Polizei und Feuerwehr aus Marktredwitz am Freitagvormittag, 8. Mai, gegen 11 Uhr, zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in die Leutendorfer Straße aus.

Marktredwitz. Da der 68-jährige Bewohner auf das Klingeln nicht reagierte, mussten die Beamten die Wohnungstür eintreten, um sich Zutritt zu verschaffen. Dort fanden die Einsatzkräfte dann schnell die Ursache des Alarms vor. Auf dem noch eingeschalteten Herd qualmte ein Topf mit Essen, den der Mieter beim Verlassen der Wohnung wohl einfach vergessen hatte. Glücklicherweise hatte es noch nicht gebrannt, so dass letztlich kein Sachschaden entstand. Den Wohnungsinhaber erwartete allerdings trotzdem eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.


0 Kommentare