06.05.2020, 15:58 Uhr

Kontrolle Kleintransporter ohne Versicherungsschutz unterwegs

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 5. Mai, gegen 11.30 Uhr, wurde ein 35-Jähriger in der Nähe des Grenzübergangs Schirnding mit seinem VW Crafter einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die kontrollierenden Beamten fest, dass der 35-Jährige keine gültige Zulassung seines Fahrzeuges vorweisen kann.

Schirnding. Nach Rücksprache mit seinem Chef, sei dies wohl nicht möglich. Laut ersten Ermittlungen habe zum Kontrollzeitpunkt kein Versicherungsschutz bestanden. Der Fahrzeugschlüssel des VW wurde von den Beamten sichergestellt und somit die Weiterfahrt unterbunden. Der 35-Jährige und sein 46-jähriger Chef müssen sich nun wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.


0 Kommentare